Baubeschreibung Blocksignal


Anbauteile und Montage

<- Zurück Weiter ->

Picture 3

Als nächster Schritt werden die Beschlagteile (Schaltkasten und Schilder am Signalmast) angefertigt und montiert. Das Mastschild wird aus Kupferdraht mit einem Durchmesser von 0,8 mm angefertigt, der mit Hilfe eines Schraubstocks und glatten Stahlbacken etwas abgeflacht wird

Von dem abgeflachten Draht werden 18 mm lange Stücke abgeschnitten, die als Schildvorderseite dienen (1 Stück je Signal).

X

Msstschild ablängen

Platine
Picture 3

Von dem gleichen abgeflachten Draht werden anschließend zwei etwa 1-2 mm lange Stücke abgeschnitten, die als Abstandshalter zwischen Mast und Mastschild verwendet werden.

Die Abstandshalter werden entsprechend der Abbildung links auf die vorbereiteten langen Drahtstücke aufgeklebt.

X

Mastschildhalter vorbereiten

Platine
Picture 3

Für das Schild mit der Signalnummer werden quadratische Abschnitte aus Messingblech mit einer Seitenlänge von 2 x 2 mm benötigt.

X

Nummernschild ablängen

Platine
Picture 3

Auch für diese Schilder werden Abstandshalter zum Mast benötigt, die wie oben beschrieben als 1 bis 1,5 mm lange Stücke von dem abgeflachten Kupferdraht abgeschnitten werden.

Tipp: Zum Abschneiden eine kleine Schere verwenden, diese erzeugt im Gegensatz beispielsweise zu einem Seitenschneider eine geradere Schnittkante.

X

Schildhalterung ablängen

Platine
Picture 3

Die Abstandhalter werden auf die Messingplättchen wie abgebildet aufgeklebt.

X

Nummernschild komplettieren

Platine
Picture 3

Nun fehlt noch der Schaltkasten des Signals. Dieser wird aus Holzleisten mit einem Querschnitt von etwa 3 x 4,5 mm zurechtgesägt. Am besten mit einem feinen Laubsägeblatt, damit die Holzleiste nicht splittert.

Die Holzklötzchen werden anschließend mit feinem Schmirgelpapier sauber verschliffen.

X

Schaltkasten vorbereiten

Platine
Picture 3

Nach dem die Anbauteile angefertigt wurden, kann die Montage am Signalmast erfolgen.

X

Beschlagteile montieren

Platine
Picture 3

Zuerst wird der Schaltkasten mit einem Abstand von etwa 4 mm vom Sockel auf der Rückseite des Signals verklebt.

X

Schaltkasten montieren

Platine
Picture 3

Danach erfolgt die Verklebung des Mastschilds auf der Signalvorderseite mit einem Abstand von etwa 6 mm vom Signalsockel.

Das Schild für die Signalnummer wird im Abstand von etwa 30 mm vom Sockel ebenfalls auf die Signalvorderseite geklebt.

Die angegebenen Masse wurden von einem Modell-Signal abgenommen und können bei Bedarf entsprechend angepasst werden.

X

Mastschilder montieren

Platine
Picture 3

Zum Abschluss erhält der Mastkorb noch ein Trittrost, damit beim Lampenwechsel niemand Gefahr läuft, vom Mast zu stürzen. Aus Messingdrahtgewebe mit einer Maschenweite von 0,5 mm wird ein Streifen der Breite 2,5 mm abgeschnitten. Davon wird ein 4 mm langes Rechteck abgetrennt, das an einer Längsseite etwas abgeschrägt wird.

X

Trittrost ausschneiden

Platine
Picture 3

Das so vorbereitete Trittrost wird nun auf die Mastkorb-Halterung entsprechend der Abbildung links aufgeklebt, die Abschrägungen in Richtung der senkrechten Mastkorb-Halter.

Damit ist die Montage der Anbauteile des Signals abgeschlossen, weiter geht's mit dem Anlöten der Anschlusskabel und der Bemalung des Signals.

X

Trittrost einkleben

Platine

<- Zurück Weiter ->